Kurkuma - Gelbwurz hat ein sehr grosses Spektrum

Die wichtigsten Inhaltsstoffe

Dieses Ingwergewächs zeichnet sich durch kräftige Wurzelknollen aus,
die natürlich auch für Insekten, Bakterien, Pilze und andere Organismen interessant sind,
so dass sich die Wurzel mit speziellen Substanzen vor ihnen schützen muss.

Und es sind genau diese Substanzen, die auch uns Menschen vor Krankheiten schützen, wenn wir Kurkuma verzehren

Über 10.000 chemische Substanzen

• Über 600 potente Heilstoffe
• Über 90 aktive Inhaltsstoffe
o Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, Vitamin C, K, A sowie Folsäure und Cholin
o Mineralstoffe: Mg, Ca, K, P, Cu, Zn, Se, Mn
• Carotinoide, Xanthophylline, Carotine, Xanthorrizol, ätherische Öle mit
o Tumeron, Tumerol, Zingibeeren, Cox-2 Hemmer (Schmerzmittel), andere Monoterpene

o Zellkommunikation
o Prostaglandine
o Cytokine

Viren- Stopp

Viren haben keinen Stoffwechsel

•Virostatika können die Vermehrung des Erregers eindämmen
•Die Viren bilden schnell Resistenzen gegen sie aus
•All diese Probleme hat Curcumin nicht. Er wird gut vertragen und wirkt trotzdem gegen Viren, ohne dass diese Resistenzen gegen den natürlichen Wirkstoff aufbauen könnten
•Offenbar greift er auf mehreren Wegen in den Vermehrungszyklus der Viren ein.
•Im Labor hemmte er beispielsweise das Wachstum von Herpes-, Grippe-und Hepatitisviren

Bakterien Killer

Curcumin besitzt zahlreiche antibakterielle Eigenschaften
• Auf der Liste der von ihm attackierten Bakterien stehen Namen wie Helicobacter pylori, Staphylococcusalbus, Staphylococcus aureus, Escherichia coli,
• Bacillus cereusund, Bacillus typhosus, die beispielsweise bei Magengeschwüren, Herzmuskelentzündungen, Lungenentzündungen‚ Lebensmittelvergiftungen und Typhus eine Rolle spielen können

Pilz Killer

Curcumin ist ein sehr wirksames Fungizid
•Seine Wirkung besteht darin, den Pilzen das Ergosterin für ihre Zellwände zu rauben
•Unterbindet nachweislich das Wachstum von weit verbreiteten Schadpilzen wie Candida albicans (»Soor«, befällt die Schleimhäute), Candida tropicalis(führt zu 10 % aller systemischen Pilzinfektionen!) und Trichophytonrubrum(befällt die Fußnägel)

Studien wöchentlich mehr dazu

Pubmed 27`100 Studien Stand Mai 2019

o curcumacancer: 683
o curcumincancer: 4874
• curcuminbreastcancer: 649
• curcuminprostatecancer: 3397
• curcumingastric: 279
o Curcuminoids: 953
o curcumininflammation: 1555
o curcuminarthritis: 216
o curcuminliver: 1232
o curcuminulcerativecolitis: 94
o curcuminalzheimer: 431

Antikrebswirkung

Kurkuma kann aber noch viel mehr

Auge
Entzündliche Augenerkrankungen
Altersbedingte Makuladegeneration, diabetischer Retinopathie, Retinitis pigmentosa und Netzhautkrebs
Die Netzhaut ist durch ihre intensive Blutversorgung, zahlreiche Mitochondrien und Photonen des Lichts, die auf der Oberfläche treffen, ständig freien Radikalen ausgesetzt.

Darm

Entzündliche Darmerkrankungen wie M. Crohn & Colitis Ulcerosa
Da Curcumin als pleiotropesMolekül auch ein starker Modulator der Zellsignalisierung ist – also viele wichtige antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, die gerade bei entzündlichen Darmerkrankungen von Nutzen sind und bereits zu bemerkenswerten therapeutischen Ergebnissen geführt haben.

Gallen-Mobilisator
•Schon 1848 wird Kurkuma als Mittel gegen »Stauungen zäher, schleimartiger Galle in der Gallenblase« beschrieben
•1926 wurde erstmals konkret nachweisen, wie Curcumin die Galle heller und dünnflüssigermacht
•Bewirkt eine Steigerung der Gallensekretion in der Leber, was als choleretische Wirk-Komponente bezeichnet wird, und andererseits durch eine Verbesserung der Gallenblasen-Entleerung

Bauchspeicheldrüse
Chronische und akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, Pankreatitis
Die Wirkung von Curcuma beruht u.a. darauf, dass die Infiltration von Entzündungszellen unterdrückt und die Lipidperoxidationinhibiert wird, verschiedene Signalwege reguliert werden und die Schädigung durch freie Radikale gemildert wird.

Rheumatischer Formenkreis

Arthritis bzw. der chronischen Polyarthritis handelt es sich um eine chronisch entzündliche Autoimmunerkrankung
Curcuma hemmt die Enzyme COX-2, LOX, NO-Synthase, Transkriptionsfaktoren NF-kB

Diabetes mellitus
Diabetes mellitus Typ 2 ist neben Übergewicht, hohen Blutfettwerten und Bluthochdruck eine der vier Erkrankungen des „tödlichen Quartetts“
Metabolische Syndrom

und es ist ein Stimmungsaufheller
Curcumin wirkt als so genannter MAD (Mono-Amino-Oxidase) –Hemmer
Enzymen, die wichtige Hirnbotenstoffe wie Dopamin und Serotonin aufspalten und dadurch die Signalübertragung im Gehirn hemmen = verbesserte Kommunikation zwischen den Neuronen
Ähnliche Wirkung wie Johanniskraut

Hirn Schutz

Eine Studie, die 2006 den Einflussder langfristigen Verabreichung von Curcumin auf den Alterungsprozess von Gehirnzellen untersuchte ergab:
1. Eine verringerte Oxidierung von Lipiden (sehr relevant für die Gefässalterung) Curcumin wirkt in dieser Hinsicht stärker als etwa Vitamin E
2. Eine höhere Aktivität der körpereigenen Antioxidations-Enzyme
3. Eine geringere Einlagerung von Lipofuscin. Diesem Alterspigment wird mittlerweile eine zentrale Rolle bei der Entstehung neurogenerativer Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson zugeschrieben

Hirnschäden vorgeugen

• In einer Studie aus dem Jahre 2007 zeigte sich, dass Curcumin die Produktion neuer Zellen im Hippocampus stimuliert
• Menschen mit hohem Kurkuma-Konsum leiden seltener unter Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen

Man unterzog 1010 Senioren im Alter von 60 bis 93 Jahren einer MMSE (Mini-Mental-State-Examination), einer Standardmethode zum Messen kognitiver Defizite. Dabei erreichte die Curry-Gruppe einen Wert von über 26, während die curryfreien Personen nicht einmal auf 25 kamen

•Das heißt, die Curry-Konsumenten schnitten in den kognitiven Tests um vier Prozent besser ab als diejenigen, die wenig bis gar keinen Curry auf dem Teller hatten

Natürliche Produkte mit wissenschaftlicher Methode
Hintergrund für die Gründung des Münchener Unternehmens NatuGena war die Entwicklung von Nahrungsergänzungsprodukten, die höchste Qualitätsansprüche mit dem neusten Stand der Wissenschaft kombinieren.

Ein wichtiges Anliegen dieses Unternehmens ist es, neben einem reinen Produktangebot unser Wissen im Bereich der Mikro- und Makronährsto therapie weiterzugeben und eine qualifizierte Aufklärung zu betreiben.

Nach aktuellster Forschung bemessen
Unser Anspruch beinhaltete auch einen innovativen Weg im Bereich der Wirkmenge einzuschlagen. Alternativ zur unwissenschaftlichen Methode der Kleindosierung erfolgt die Dosierung bei NatuGena daher ausschliesslich auf Basis sorgfältiger Recherchen der aktuellsten Studienlage.

Hohe Wirkkraft – gut kombiniert
Für unsere Produkte aus 100 % deutscher Herstellung legen wir besonderen Wert auf die Verwendung hochwertiger, natürlicher Substanzen, die speziell hinsichtlich ihrer optimalen Synergiee ekte ausgewählt wurden.

Preis und Bestellformular CH [529 KB]
NatuGena GmbH
Bahnhofstr. 1
7208 Malans
Tel. 081 322 8126


Preis und Bestellformular Deutschland [556 KB]
NatuGena GmbH
Münchener Str. 21b
85051 Ingolstadt
Tel +49 841 13 80 69 80