Ihr Titel

Willkommen                                                    in der Naturheilpraxis Kerngesund   


Die Seele im Kreislauf des Lebens


Die gesamte westliche Welt ist überzeugt davon, dass sie in Sachen Medizin die Nase vorne hat und die Wissenschaft vielerlei Phänomene erklären kann.

Wenn im Körper irgendwo eine Entzündung ist werden Antibiotika gegeben, welche die Bakterien vernichten, die die Entzündung ausgelöst haben. Wenn jemand Bluthochdruck hat bekommt er Tabletten, die diesen senken. Und wenn jemand Schmerzen im Knie hat wird er operiert. Gerade bei letzterem hat sich inzwischen gezeigt, dass eine Operation, die dem Patienten nur suggeriert wird, beinahe ebenso große Heilungschancen hat wie eine echte Operation.

Warum jemand eine Entzündung hat (Bakterien, okay, aber warum genau? Woher kommen sie plötzlich? Und vor allem: Wieso?) wird weder hinterfragt noch geklärt. Selbiges beim Bluthochdruck. Überall kann man nachlesen, dass Bluthochdruck und viele andere Erkrankungen ein Zeichen von Stress sind. Gegen Stress hat jedoch noch nie eine Tablette geholfen.

In vielen Ländern sieht das übrigens ein wenig anders aus mit der Medizin. In China gibt es die TCM, eine Jahrtausende alte Heiltradition. Gleiches gilt für das indische Ayurveda und auch in Russland setzt man noch auf alte Heilweisen. Im Gegensatz dazu steckt unsere moderne Medizin mit ihren nicht einmal 200 Jahren noch in den Kinderschuhen. Studien beweisen angeblich, wie wirkungsvoll sie ist – und allzu oft wird dabei vertuscht und beschönigt, um die Ergebnisse zu bekommen, die am meisten Profit machen. Es verwundert daher nicht, dass viele Informationen, die bei uns verlorene gegangen sind beziehungsweise zerstört wurden – vor allem durch die Kirche – erst über Umwege wieder zu uns gelangen. Vieles davon ist uns allerdings so fremd, dass es Schwierigkeiten hat, Fuß zu fassen. Dazu kommt, dass wir ständig daran gehindert werden, uns mit solchen Dingen zu befassen denn unsere Aufmerksamkeit wird stets nach außen und nicht nach innen gerichtet.

Eines davon ist der Kreislauf des Lebens und die Seele. Wir alle leben und wenn wir Sterben haben wir etwas neues gelernt. Neue An- und Einsichten prägen uns ebenso wie Erlebnisse und wirken sich auf unsere Reinkarnation aus. Mit diesen neuen Erkenntnissen werden wir wiedergeboren und fangen zum einen von Neuem an, zum anderen aber eben auch nicht. Wir alle haben außerdem einen Seelenplan, den wir in diesem Kreislauf von Leben und Sterben erfüllen sollen. Kaum jemandem wird es gelingen, diesen in einem Leben zu erfüllen – aber genau darum ist es ja auch ein Kreislauf und wir können immer wieder etwas Neues dazulernen. Für all das müssen allerdings ein paar Bedingungen erfüllt sein. Im folgenden Video wird beispielsweise erklärt, warum viele Völker ihre Toten verbrennen (ab Minute 8 ca), was passiert, wenn jemand eines gewaltsamen Todes stirbt und warum Selbstmord tatsächlich keine Lösung ist.