Kerngesund

Lebensberatung und Coaching


Adlerstab mit 3000 homöopathischen Mitteln


Der Adlerstab besteht aus was?


Eschenholz, spirituelle Bedeutung. Ganz allgemein gehört die Esche zu den Glück versprechenden Bäumen, die allerlei Unheil abhalten. Bei den alten Griechen galten die Eschen als Feuer-Spender und heilkräftige Medizin-Bäume. In der germanischen Schöpfungs-Geschichte wurde der Mann aus Eschenholz geschaffen und auch der Weltenbaum Yggdrasil, der das Zentrum des Universums verkörperte, war eine Esche.


Das keltische Baum-Horoskop besagt, dass die im Zeichen der Esche Geborenen ehrgeizige Pioniere und freiheitsliebende Führungspersonen sind, auffallend kreativ und wissbegierig, leidenschaftlich und unternehmungslustig. Allerdings lassen sie sich nicht gerne einengen und dulden als geborene Alpha-Tiere keinen Widerspruch. Zu den Stärken der Esche zählen ihre Flexibilität und Ausdauer sowie ihre Fähigkeit, ein Netzwerk zu schaffen. Als Weltenbaum verbindet sie den Himmel mit der Erde und reicht tief hinab bis in die Unterwelt. Daher wird sie jenen Menschen als Energie-Baum empfohlen, die von diesen Eigenschaften zu wenig haben.
Das Holzstück ist 18 cm lang und die Zahl 1 + 8 gibt 9. Diese Zahl ist die Vollendung. Anfang und Erfüllung. Aus „3mal 3“ entstand die 9, die dreifache Triade, das irdische Paradies. Im Buddhismus steht die Himmlische Zahl 9 für die höchste spirituelle Macht. Die 9 ist die letzte Zahl, in ihr sind alle Erfahrungen der vorangegangenen Zahlen enthalten. Das zugeordnete Symbol ist der Neunstern. Der Neunstern ist ein offenes System, das sich aus deinem Kreis und Dreiecken zusammensetzt.


  • Symbol: Neunstern
  • Planet: Mars
  • Affirmation: Ich bin ein Teil der Quelle 


Der Adlerstab enthält ein Röhrchen mit LAVYLITES Zellregeneration.
Dieser Heilmittelkomplex wurde vom ungarischen Dr. Tibor Jakobowics entwickelt. Es enthält Wirkstoffe und Informationen (Schwingungen) u.a. aus Heilpflanzen, Mineralstoffen, Heilkristallen, kolloidalen Metallen, Schüssler Salzen, Homöopathie sind kombiniert, die sich gegenseitig unterstützen und multiplizieren, so dass mehr als 3000 Wirkstoffe und Informationen aktiv enthalten sind. Lavylites Essenz wirkt auf der feinstofflichen Ebene und wirkt positiv auf dem Zellkern und beeinflusst die Telomerase (Enzym des Zellkerns) Allein durch das Bewusstsein und Bewusst werden verändert sich die Gene Adler Feder spirituelle Bedeutung
Schlüsselbegriff: Geistige Erleuchtung, Heilung und Schöpfung
Kraftphase: Alle Jahreszeiten, während des Tageslichts.


Der Adler ist einer der größten und am meisten bewunderten Raubvögel und hat vielen Kulturen als Quelle der Inspiration gedient. Seine Fähigkeit, in den Himmel aufzusteigen und zu jagen, verblüfft und erregt Menschen, die dies miterleben. Adler sind bei ihrer Nahrungssuche so effektiv, daß sie nur wenig Zeit mit dem Jagen verbringen. Daß sie imstande sind, sich von der Erde zu ernähren und dennoch zu den größten Höhen des Himmels aufzusteigen, zeigt viel von der verborgenen Bedeutsamkeit des Adlers als Krafttier.
Der Adler war dem Zeus heilig, der oftmals in Gestalt dieses Vogels Donner und Blitz lenkte. Die Sumerer verehrten einen Adlergott, und die Hethiter verwendeten einen doppelköpfigen Adler als symbolisches Emblem der Wachsamkeit, damit sie niemals von Feinden überrascht werden konnten. Der Adler wurde auch mit Jupiter assoziiert und war ein Symbol des Römischen Reiches. In den ägyptischen Hieroglyphen steht der Adler für den Buchstaben A und symbolisiert die Seele, den Geist und die Wärme des Lebens. In der frühchristlichen Mystik verkörperte er die Wiederauferstehung.
Der Donnervogel der amerikanischen Indianer wird meistens in Gestalt eines Adlers dargestellt. Er war der Große Geist, der Blitz und Regen, Strafe und Belohnung kontrollierte. Die Cree-Indianer der Großen Ebenen schrieben den Adlern mystische Kraft zu, an der jeder teilhaben könne, der einen Teil dieses Vogels besaß. Die Pueblo-Indianer wiederum betrachteten ihn als Himmelsvogel, der in Spiralen nach oben fliegen konnte, bis er schließlich durch ein Loch im Himmel ins Reich der Sonne einzugehen vermochte. Er wurde mit allen physischen und spirituellen Energien der Sonne ausgestattet. Die Pueblo-Indianer verehrten sechs Himmelsrichtungen: Norden, Süden, Osten, Westen, Zenit und Nadir. Der Adler symbolisierte den Zenit, weil er zu großen Höhen aufsteigen kann und von dort alle vier Richtungen überblickt. So wurden die Adler zu Symbolen einer höheren Wahrnehmung.
Es gibt 49 Arten von Adlern, die meist in vier Kategorien aufgeteilt werden: Erstens Fisch- und Seeadler, zweitens Schlangenadler, drittens Harpyenadler (das sind riesige Waldadler) und viertens gestiefelte Adler; aber innerhalb dieser vier Gruppen gibt es viele Abweichungen. Was Farbe und Federmuster anbelangt, ist jeder Adler auf seine Art und Weise einzigartig und wunderschön. Fisch- und Seeadler ernähren sich hauptsächlich aus dem Meer, zu ihnen gehört auch der Weißkopfadler, der in Nordamerika lebt. Wer ihn als Krafttier hat, sollte sich mit der Symbolik des Wassers befassen, das ebenso wie die Fische mit den psychischen Aspekten und den kreativen Energien des Lebens zu tun hat. Wasser trennt auch das Land vom Himmel. Deshalb spricht ein Vogel, der sich aus dem Wasser ernährt, von der Fähigkeit oder Notwendigkeit, sich zwischen den Welten zu bewegen.
Preis: Fr. 80.-
Die Zahl 8 + 0 gibt 8. Gilt als heilige Zahl und Steht für Erneuerung. Der Eingeweihte hat das Ziel erreicht Nachdem er die 7 Stufen des Himmels durchschritten hat. Jetzt geht es darum den geschaffenen Raum auszufüllen. Das zugeordnete Symbol ist das Achteck.


  • Symbol: Achteck
  • Planet: Saturn
  • Affirmation: Im Lichte Gottes darf ich wirken